Neuigkeiten von Michael Borlik und seinen Büchern

Schriftsteller

»Newsletter«

Nichts verpassen! Wenn Du mehr über meine Bücher, Neuerscheinungen und aktuelle und zukünftige Projekte erfahren willst, melde Dich bei meinem Newsletter an.

mehr»

»Leseproben«

Hier gibt's was zum Schmökern! Wenn Du immer schon mal in eine meiner Geschichten oder in eines meiner Bücher reinlesen wolltest, hast Du hier die Chance dazu.

mehr»

»Hörproben«

Ich habe einige meiner Leseproben und Kurzgeschichten selbst vertont. Es handelt sich um Kinder- und Jugendbücher, die Du auch als E-Book kaufen kannst. Also einfach mal reinhören und genießen!

mehr»

Neu

»Das Geheimnis der magischen Spiegel«

Es ist ein Abend im 17. Jahrhundert, der Mond wirft sein silbernes Licht auf die Straßen von Paris. Gemeinsam mit ihrem Bruder Leon wartet Amélie vor der Spiegelglasmanufaktur, um ihren Vater von seinem Arbeitsplatz abzuholen. Doch als er sich mehr und mehr verspätet ...

mehr»

Neu

»Das Mädchen, das nicht zaubern konnte«

Durch eine Intrige kommt Amys Vater ins Gefängnis. Aber Amy gibt nicht auf und kämpft für seine Freiheit. Bei ihren Nachforschungen stößt sie auf eine Verschwörung gegen den zukünftigen Herrscher. Dieselben Magier, die schon Amys Vater ins Gefängnis gebracht haben ...

mehr»

Neu

»BatCity - Auf der Flucht«

Um seine Schwester Cara zu retten, würde Darius alles tun. Selbst in die Villa des berüchtigten Vampirfürsten Leto einbrechen. Doch die Nummer geht schief: Darius wird erwischt! Zwar kann er fliehen, wird aber von Letos Häschern durch das nächtliche Berlin gejagt. Kann er entkommen? Und was wird aus Cara?

mehr»

    In    
Kürze

Michael Borlik - Vorschau des kommenden Buches.

Dieses Mal geht es um einen Krimi mit Liebesgeschichte, der in der Domstadt Köln spielt. Wer mehr erfahren möchte, klicke den nachfolgenden Link.

mehr»

Autor Michael Borlik

»Der Autor«

"Fantasie beflügelt unsere Gedanken, Gedanken beflügeln unser Leben."

mehr»

»Letzte Tweets«

Michael Borlik - Auszeichnungen

„Phantasie ist wichtiger als Wissen,
denn Wissen ist begrenzt.“
Albert Einstein

Folge mir auf Twitter.